Mai
02
2018

Lost Foam - Internationales Symposium am 07. & 08. November 2018 in Bremen

Münster, 03. Mai 2018 Kompliziert geht auch einfach. Lost Foam ist der innovative Weg, komplexeste Bauteile
leichter, kostengünstiger und effizienter zu produzieren. Das vielseitige Verfahren boomt, nicht nur in Asien. Vom 7. bis 8. November findet im Atlantic Hotel Universum in Bremen ein hochkarätiges Symposium zum Thema Lost Foam Casting statt, mit Referenten aus der ganzen Welt, konkretem Wissensaustausch und der Verleihung des Lost Foam Council Awards 2018.

Das Lost Foam Symposium bietet Unternehmen, Konstrukteuren und Designern einen praxisnahen Einblick in alle Bereiche der innovativen Technologie und stellt aktuelle Entwicklungen vor. In Vorträgen werden Einsatzmöglichkeiten, Bauteilbeispiele, Materialien, Anforderungen und Rahmenbedingungen in unterschiedlichen Absatzmärkten behandelt. Alle technischen Aspekte
der Prozesskette werden im Gießlabor des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) mit realer Anlagentechnik dargestellt.

Hochkarätige Experten aus den USA, Mexiko, Thailand, China und Europa geben in Keynotes Einblicke in ihre Arbeit und präsentieren aktuelle Trends. Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Möglichkeiten zum globalen Netzwerkaufbau und die Verleihung des Lost Foam Council Awards für die beste Umsetzungeines Lost Foam Gussteils. „Lost Foam erlebt zurzeit einen echten Boom in Asien, vor allem in China,“ erläutert Franz-Josef Wöstmann, Leiter des Symposiums und Abteilungsleiter für Gießereitechnologie am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung und fügt hinzu: „Auch in Indien, im Iran und in Russland wird das Verfahren immer häufiger angewendet. Jetzt werden die Weichen dafür gestellt, welches Land die Gussteile der Zukunft liefert“.


Das Lost Foam Symposium wird veranstaltet vom Lost Foam Council e.V., dem Fraunhofer-Institut (IFAM) und dem Verein Deutscher Ingenieure e.V.. Das in seiner Vielseitigkeit einzigartige Event verbindet die wichtigsten Treiber der Branche.

zurück