Der Lost Foam Council

Expertise aufbauen und teilen

Die Vielseitigkeit des Lost Foam Gießverfahrens eröffnet unzählige neue Möglichkeiten und ist die perfekte Ergänzung zu anderen Gießverfahren. Umso wichtiger ist es, daran zu arbeiten, weitere Lost Foam Potenziale zu erschließen.

Zu diesem Zweck fördert der Lost Foam Council e. V. die wissenschaftliche und technologische Weiterentwicklung des Lost Foam Gießverfahrens in Europa. Davon profitieren alle Unternehmen und Institutionen, die an der Prozesskette beteiligt sind – von der Entwicklung und Herstellung der Polystyrolmodelle bis zur Fertigstellung der Metallbauteile als Prototypen, Klein- oder Großserien.

Wir sind Vermittler zwischen Wirtschaft, Industrie, Forschung und Politik. Als eingetragener Verein vernetzen wir Lost Foam Experten und fördern den fruchtbaren Austausch. Mit dieser Arbeit formulieren wir unseren Anspruch: Wir wollen mit dem innovativen Lost Foam Verfahren neue Potenziale erschließen und es als Ergänzung zu anderen Gießverfahren unverzichtbar machen.

Wir sind der Ansprechpartner für das Lost Foam Gießverfahren, bieten regelmäßig Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen an und vermitteln passende Experten zum Thema Lost Foam. Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, sprechen Sie uns einfach an.

Der Vorstand

Dipl.-Ing. Reinhard Woltmann

Vorsitzender

Reinhard Woltmann organisierte von 1983 bis 1989 die Planung der BMW Gießerei Landshut, welche er zwischen 1989 und 1997 leitete. Dort entwickelte er den 6-Zylinder Zylinderkopf im Lost Foam Gießverfahren mit, der 1997 in Serie ging. Seit 1997 ist er Leiter der Abteilung Technologie Leichtmetalle und Gießerei im BMW Forschungszentrum. Im Jahr 2003 gründete er gemeinsam mit Prof. O. Hahn und Dipl.-Ing F.-J. Wöstmann den Lost Foam Council.

Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse

Stellv. Vorsitzender

Als wissenschaftlicher Angestellter und später promovierter Ingenieur an der Universität Paderborn baute Matthias Busse 1988 bis 1994 ein international eingebundenes Zentrum für Lost Foam Technologie auf. Von 1994 bis 2003 war er in der Konzernforschung von Volkswagen tätig, wo er ebenfalls zum Thema Lost Foam habilitierte. Seit 2003 leitet Matthias Busse geschäftsführend das Fraunhofer IFAM sowie den Lehrstuhl für endformnahe Fertigungstechnologien an der Universität Bremen. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Lost Foam Councils seit 2005.

Dipl.-Ing. Franz-Josef Wöstmann, MBA

Geschäftsführer

Franz-Josef Wöstmann ist seit 1998 im Lost Foam aktiv und seit 2004 Leiter der Abteilung Gießereitechnologie des Fraunhofer IFAM. Durch seine Aufgaben im Bereich der Forschung und Entwicklung ist er mit dem gesamten Spektrum der Gießverfahren und Werkstoffe sowie mit der Verfahrens- und Produktentwicklung vertraut und international aktiv. Seit 2003 ist Franz-Josef Wöstmann Geschäftsführer des Lost Foam Council.

Ihre Ansprechpartner

MSc Dipl.-Ing. (FH) Daniela Pille

Expertin für Lost Foam

pille[at]lostfoamcouncil.de
Mobil: +49 (0)151 51222914

Dipl.-Ing. Jan Clausen

Experte für Lost Foam

clausen[at]lostfoamcouncil.de
Tel.: +49 (0)421 2246-273

Petra Theile

Sekretariat und Organisation

theile[at]lostfoamcouncil.de
Tel.: +49 (0)421 2246-101